23.03.2018 – Sponsored Article / Werbebeitrag:

Bei MobilPower das Elektroauto BMW i3 mieten und ausprobieren

Der Großraum Duisburg ist um einen e-Carsharing Anbieter reicher: In Wachtendonk, nordwestlich von Düsseldorf gelegen,  kann man nahe der holländischen Grenze das Elektroauto BMW i3 zu günstigen Konditionen mieten.

 

 

MobilPower Elektromobilität

 

Das Carsharing Konzept von MobilPower legt besonderen Wert auf Regionalität und “echte” Emissionslosigkeit von Elektromobilität. Zudem wird hier auch ein Schnupperkurs zur Elektromobilität angeboten, der Missverständnisse und Fehlinformationen zur E-Mobilität in Deutschland aufklären will. Spätestens nach einer Probefahrt im BMW i3 dürfte dann auch der letzte Skeptiker überzeugt sein. Wir haben das Angebot von MobilPower auf unserer Rheinland-Unterseite (Elektroautos in Köln, Düsseldorf und Aachen) gelistet.

 

BMW i3

BMW i3 von MobilPower

 

Schnupperkurs Elektromobilität und E-Carsharing in Wachtendonk

Schon mal Elektroauto gefahren? Einen „MobilPower Schnupperkurs E-Mobilität“ bietet die Hegmans GmbH jetzt in Wachtendonk an. Kursinhalt ist in erster Linie, die Beantwortung der Fragen: Sind Elektroautos schon alltagstauglich? Mit welcher Förderung kann man rechnen? Wie viel verbraucht ein Elektroauto? Was kostet der Strom? Wie ist das mit der Reichweite und der Ladeinfrastruktur? Wie hoch sind die Kosten für Steuern und Versicherung? Lohnt es sich jetzt schon für Pendler und Fahrgemeinschaften auf ein Elektroauto umzusteigen?

BMW i3 Cockpit

Im Anschluss haben Einzelpersonen und Paare die Möglichkeit ein richtiges Elektroauto, einen BMW i3, praktisch kennenzulernen. Wer dann Lust hat, einmal selbst mit dem E-Auto unterwegs zu sein, kann seinen persönlichen Wunschtermin für einen ganzen Tag dem Wunschauto vereinbaren.

Anfragen an: Johannes.Hegmans@gmail.com oder Telefon 0172 2816790

 

e-CarSharing.net sagt: Der Elektromobilitäts Schnupperkurs ist gratis und sicher auch eine gute Sache für Personen, die Elektrofahrzeugen skeptisch gegenüberstehen.  Bei so einem tollen Angebot lohnt sich auch die Anreise aus Düsseldorf, Duisburg oder Essen.

Dies ist mal ein sinnvolles E-Mobilitäts-Projekt,

das Sichtbarkeit schafft, Privatnutzer erreicht und nicht hinter verschlossenen Forschung&Entwicklungs-Türen abläuft

Über das Projekt “Autotausch 2015” sollen Menschen mit E-Mobilität in Berührung kommen und sich von der Alltagstauglichkeit der Fahrzeuge überzeugen.

Über das Projekt "Autotausch 2015" sollen Menschen mit E-Mobilität in Berührung kommen und sich von der Alltagstauglichkeit der Fahrzeuge überzeugen; Quelle: Tagesspiegel /eMO

Quelle: Tagesspiegel /eMO

 

Denn wie schon länger bekannt, ist das Interesse  am Thema  Elektromobilität in unserer Gesellschaft vergleichsweise groß,  jedoch war es bisher schwer damit ohne größeren Aufwand – abseits von Messen und außerhalb von Berlin 😉 –  in Berührung zu kommen.

Sprich, ein Elektrofahrzeug einfach mal auszuprobieren und selbst zu testen, und sich so seine eigene Meinung bilden zu können, war bisher schwierig.

Hier geht es zum Bericht des Tagesspiegels zur Aktion Autotausch, um los zu stromern –   Elektroautos ausprobieren

Norddeutschlands größtes E-Community Treffen findet diesen April zum 5. Mal statt

 

Über 50 private Fahrer zeigen die aktuellsten Modelle wie den BMW i3, KIA Soul

Mercedes B-Klasse, Renault Twizy, ZOE, Nissan Leaf, Smart ED, VW e-Golf,

Tesla Model S und viele mehr.

 

Hier bekommen Sie Informationen „ungeschminkt und ohne Werbung“ direkt aus erster Hand.

Die Fahrzeugdichte ist wesentlich höher als auf allen kommerziellen Veranstaltungen in Norddeutschland.

Nur hier sehen Sie alles, auch Ladetechnik und eine 43kw Retro-Schnelladestation.

 

Diesmal findet das Treffen im Rahmen der Tostedter Energietage der EWE statt, mit Zusatzthemen wie:

– Laden von Solarstrom auch Nachts

– Produzieren von Strom mit einer Brennstoffzellenheizung

– Photovoltaikanlagen

 

Wann: Samstag den 25. April 2015, ab 10:00 Uhr

Dauer: bis 16:00 Uhr

Wo:  EWE Besucherzentrum in 21255 Tostedt, Zinnhütte 5

 

Mehr Info: Flyer_5_E-Car_Treffen_HH

 

Und hier findet Ihr E-Mobilität zum Mieten und Ausprobieren im Hamburger Raum: Elektroautos in Hamburg

12 Elektroautos stehen dem Nutzer im Stadtgebiet von Neapel gratis zur Verfügung

Im Zuge der Einführung des reinen e-Carsharing-Dienstes Ci.Ro – City Roaming kann man in Neapel während der Testphase bis März 2015 Elektroautos gratis mieten und fahren.

 

Autolib Bluecar e-Car

Autolib Bluecar e-Car. Elektroauto Bluecar in Paris. Fast Neapel

 

Das Angebot umfasst insgesamt 12 Elektroautos von Renault (acht Fahrzeuge vom Typ Zoe, drei Kangoo Z.E. und einen Fluence Z.E).  Diese E-Autos sind stationär über das Stadtgebiet verteilt und können gemietet werden.

Mehr