Sichtbarkeit fördert Akzeptanz und Verbreitung von Elektromobilität

Elektromobilität in Deutschland: Schaufenster aus Milchglas und Leuchttürme ohne Licht

 

Unser Mission Statement:

  1. Ziel: Unser Ziel ist es den Markt für mietbare Elektromobilität transparenter zu machen.
  2. Vision: e-carsharing.net will nach Möglichkeit jeden E-Auto Anbieter und jedes passende  E-Mobilitäts-Projekt vorstellen.
  3. Grund: Das Interesse an E-Mobilität in Deutschland ist sehr gr0ß, jedoch viele Angebote unsichtbar.
  4. Nutzen:
    User: Der interessierte Nutzer findet auf unserer Plattform transparente und ortsbezogene Informationen zur Elektroautomiete und wird möglichst direkt zum Angebot geführt.
    Vermieter: Der Anbieter erhält eine eine Plattform auf der er bedarfsgerecht, lokal und zielgruppenorientiert sein E-Mobilitätsangebot kommunizieren kann.

 

e-Carsharing.net zeigt Dir ortsbezogene Informationen zum Elektroauto-Angebot von lokalen Auto-Vermietungen und Carsharing-Anbietern.

Die derzeitige Entwicklung des Fahrzeugbestandes im Bereich der Elektromobilität bleibt weit hinter den Erwartungen der Politik zurück. Derzeit befinden sich nur etwas mehr als 35.000 vollelektrische Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen (vgl. KBA). Die von der Bundesregierung für das Jahr 2020 angestrebten 1 Mio. Elektroautos auf Deutschlands Straßen sind innerhalb der nächsten Jahre so nicht zu erreichen.

 

Allerdings ist die Akzeptanz und das Interesse bezüglich des Themas Elektromobilität in Deutschland im Vergleich zu vielen anderen Ländern relativ hoch. Studien haben gezeigt, dass ein direkter Kontakt, also Probefahrten und die Berührung mit E-Autos, zu signifikant höherer Akzeptanz des Konsumenten führen. Personen, die mit Elektroautos in direkte Berührung kommen bauen Vorbehalte ab. Etwaige Skepsis schlägt so in Akzeptanz, ferner häufig in Begeisterung um. Obwohl es in jeder großen deutschen Stadt bereits Mietangebote für Elektroautos gibt, ist die Elektromobilität für den Verbraucher in den meisten Städten nicht sichtbar. Es fehlt eine Verbreitungsförderung durch Sichtbarkeit und Kommunikation der Verfügbarkeit von Elektroautos. 10 – 20 % der Elektroautos in Deutschland befinden sich bei Carsharing-Diensten oder ähnlichen Mobilitätsdienstleistern und stehen zur Anmietung zur Verfügung.

 

Leider ist dieses Angebot nicht transparent und wird äußerst schwach kommuniziert. Es gibt eine Informationslücke zwischen Angebot und Nachfrage, welche den Markthochlauf der Elektromobilität bisher verlangsamt. Googelt man bspw. heute das Keyword „Elektroauto mieten“ erhält man kein zielführendes Ergebnis. Die aktive Suche nach verfügbaren anmietbaren Elektroautos im direkten Umfeld, bleibt für den Auch interessierten und technologieaffinen Konsumenten meist Ergebnis los. Ein Zustand der dringend geändert werden sollte, da das Angebot vorhanden ist, es den Akteuren aber schwer fällt dies losgelöst von ihrem Kerngeschäft zielgruppengerecht zu kommunizieren.   Eine Webportal gestützte Dienstleistung, die zielgerichtet interessierten Personen die Möglichkeiten aufzeigt, wo Sie in ihrem Markt Elektrofahrzeuge über eine Anmietung ausprobieren, fahren und auf Wunsch dauerhaft nutzen können ist die Lösung! Zu trivial? Sowas gibt es schon? Dann versuchen Sie doch mal ein Elektroauto in Ihrer Nähe ohne große Umwege anzumieten, wenn sie nicht ausgerechnet aus Berlin kommen: e-CarSharing.net!

 

Chancen für Investoren:

            • Schließen einer Marktlücke in einem innovativem und wachsendem Geschäftsfeld durch ein nutzerorientiertes Angebot: Starkes steigendes Interesse für Elektromobilität in der Öffentlichkeit.
            • Früh erzielbare Einkünfte durch bestehende Affiliate-Programme von Carsharing-Unternehmen.
            • Fundiertes Fachwissen und ein bestehendes Netzwerk von Akteuren aus der Elektromobilität und der Carsharing-Branche. 
            • Ein stark wachsender Markt sowie eine stetig steigende Nachfrage sind durch politische Förderung von E-Mobilität und intermodalen Verkehrskonzepten bis 2020 sichergestellt.
            • Diversifizierbares Dienstleistungs-Angebot im Geschäftsfeld der Elektromobilität: Weiterentwicklung zu einem Vergleichs- und Buchungsportal, zukünftiger Vertrieb weiterer e-Mobilitäts-Dienstleistungen und Produkte wie mobile Ladekabel, Flotten-Leasings und Elektroautos 
            • Elektromobilität und Carsharing sind komplementäre Konzepte: Der Einsatz im (Free Floating-) Carsharing löst diverse Probleme wie Reichweitem, Ladeinfrastruktur und Anschaffungskosten. 
            • Der Begriff e-Carsharing ist dabei sich in Medien und Öffentlichkeit zu etablieren. 

 

 

Autor: Daniel Stitz, Gründer von e-Carsharing.net, 2015