Infografik zum Jahresausklang: Hamburgs E-Mobilität in 2017

12.12.2017, von Daniel Stitz

Hohe Verfügbarkeit von mietbaren Elektroautos in Hamburg

 

Ein spannendes Jahr geht zu Ende. Spannungsvoll ist 2017 auch die Entwicklung der urbanen Mobilität in Hamburg gewesen: Der Ausbau der Ladeinfrastruktur wurde stark vorangetrieben und diverse Absichtserklärungen zwischen Politik und Wirtschaft zum Ausbau der E-Mobilität getroffen worden. Schon jetzt hat Hamburg ein recht ordentliches Angebot an Elektroautos zum Mieten, das sich hinter Berlin, Köln und München nicht verstecken muss.

 

Auswirkung auf mietbare E-Mobilität

 

Carsharing vs. Autovermietung: Infografik E-Auto Verteilung in Hamburg - Mietbare Elektroautos in Hamburg 2017

Carsharing vs. Autovermietung: Mietbare E-Autos in Hamburg 2017. Quelle: e-CarSharing.net Recherche, Stand 12.2017

 

Von den insgesamt ca. 1200 zugelassenen Elektroautos stehen den Hamburgern zum Jahresende über 230 E-Autos zum Mieten zur Verfügung. Über 20% der Hamburger E-Mobilität wird also vermietet. Aber nicht nur die Entwicklung des E-Auto Bestandes ist beeindruckend, auch die Anzahl der Elektroauto-Anbieter – uns sind derzeit 10 bekannt – ist bemerkenswert. Dominiert wird das Angebot durch Carsharing-Dienste. Für 2018 erwarten wir vor allem bei den klassischen Autovermietungen (Sixt, STARCAR, Europcar etc.) eine deutliche Vergrößerung der Elektroautoflotten. Auch Daimlers car2go hat bereits angekündigt ihre Carsharing-Flotte in Hamburg in den kommenden Jahren mit dem smart ed zu elektrifizieren.