DriveNow weitet seine Elektroautoflotte in Hamburg auf 200 E-Fahrzeuge aus

10.12.2017, von Daniel Stitz

BMW i3 im free-floating Carsharing mieten

Der Carsharing-Anbieter DriveNow setzt bei seiner Hamburger Flotte zunehmend auf Elektromobilität. So berichtet das Hamburger Abendblatt, dass bereits Ende des Jahres 200 der insgesamt 650 in der Hansestadt verfügbaren DriveNow-Fahrzeuge aus dem vollelektrischen Elektroauto BMW i3 bestehen sollen. Damit steigt auch die E-Auto Verfügbarkeit in Hamburg insgesamt. Denn bevor DriveNow in 2015 seine BMW i3 E-Autos eingeflottet hatte, gab es in Hamburg gerade mal ein paar dutzend Elektroautos bei anderen Anbietern zu mieten.

 

DriveNow Testfahrt: BMW i3 Landungsbrücken

DriveNow Testfahrt: BMW i3 Landungsbrücken

 

Als Grund für den Ausbau nannte DriveNow laut Hamburger Abendblatt vor allem den Fortschritt der Stadt beim Ausbau von Ladesäulen. Diese seien wichtig, da sich Kunden 30 Freiminuten durch das Abstellen der Fahrzeuge an Ladesäulen verdienen könnten und DriveNow zudem nicht gezwungen sei, die Fahrzeuge zum Tanken temporär aus dem Verkehr zu ziehen.

DriveNow Testfahrt: BMW i3 Ladepunkt Hamburg Altona

DriveNow Testfahrt: BMW i3 Ladepunkt Hamburg Altona

 

 

Derzeit verfüge die Stadt bereits über 650 Ladepunkte für E-Autos.

Auf e-CarSharing gehts natürlich auch direkt zur Anmeldung, wenn ihr möchtet:

WERBEANZEIGE:
Aktion 800x250